Online-Texte

Online-Texte

Bitte nach der gedruckten Fassung (s. Publikationen) zitieren.

  1. Schädel-Meditationen. Zur Kulturgeschichte eines Denkmodells. In: Biologie, Psychologie, Poetologie. Hg. von Walburga Hülk und Ursula Renner. Würzburg 2005, S. 171-200.
  2. „Details sollten sein wie der Blitz bei Dickens“ – Photopoetische Reflexe um 1900. In: Poetik der Evidenz Die Herausforderung der Bilder in der Literatur um 1900. Hg. von Helmut Pfotenhauer, Wolfgang Riedel und Sabine Schneider. Würzburg 2005, S. 103-127.
  3. Wie entsteht ein Sündenbock? Grillparzers „Jüdin von Toledo“. In: Essener Unikate. Berichte aus Forschung und Lehre. Nr. 21, 2003, S. 50-61.
  4. Das Leiden definieren. Ilse Aichingers „Die größere Hoffnung“. In: Jüdische Intellektuelle im 20. Jahrhundert. Hg. von Ariane Huml und Rappenecker. Würzburg 2003, S. 207-222.
  5. Vom Lesen erzählen. Anton Reisers Initiation in die Bücherwelt. In: Diskrete Gebote. FS für Heinrich Bosse. Hg. von Roland Borgards und Johannes Lehmann, Würzburg 2002, S. 131-162.
  6. Eros, Melancholie und Medien: Goethes „Amor als Landschaftsmahler“. In: Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts 2001, S. 1-29.
  7. „Die Zauberschrift der Bilder“. Bildende Kunst in Hofmannsthals Texten. Freiburg 2000 (Reihe Litterae. Bd. 55) 582 S. (zugl. Habilitationsschrift Freiburg 1995) [Inhaltsverzeichnis und Einleitung]