Rezensionen und Besprechungen

Rezensionen und Besprechungen

  1. „Ich hätte Millionen haben können …“. „John Gabriel Borgmann“ von Henrik Ibsen in Thomas Ostermeiers Berliner schaubühnen-Inszenierung bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen. In: Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet 2009. Münster 2010, S. 328-334.
  2. Nymphen, Nixen und Mänaden. Sexualität und Erotik in der Kunst im Wien der Jahrhundertwende. In: Basler Zeitung (Sonderdruck zur Ausstellung „Wien 1900“ in der Fondation Beyeler, Basel). 26. September 2010, S. 13.
  3. Der Künstler als Kunstwerk. Selbstporträts vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Hg. von Ulrich Pfisterer und Valeska von Rosen. Reclam: Stuttgart 2005, in: Perspicuitas. Internet-Periodicum für mediävistische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft, hg. von Rüdiger Brandt, Jürgen Fröhlich, Kurt Otto Seidel.
  4. Der Choleriker liebt die Ecken. Johann Caspar Lavater und die Physiognomik: Eine bleibende Turbulenz in der Wissensordnung. In: FAZ, 10.2.1999, S. N6.
  5. Dass. in: Kunsthistoriker aktuell. Mitteilungen des österreichischhttps://www.uni-due.de/kleine-form/renner-henke.phpen Kunsthistorikerverbandes 16, 1999, S. 9. (leicht erweiterte Fassung von 6)
  6. Er macht die leere Luft beengend – Lauter webende Kräfte: Hugo von Hofmannsthal und Stefan George [zu Jens Rieckmann: Hugo von Hofmannsthal und Stefan George. Tübingen/Basel 1997]. In: FAZ 27.6.1998, S. 42.
  7. Verdrehte Augen. Der Symbolist Ola Hansson himmelte den Erdenbürger Nietzsche an (Rezension von Ola Hansson: Nietzsche. Regensburg 1997). In: FAZ, 8.8.1997, Nr. 182, S. 35.
  8. Hermann Bahr. Tagebücher, Skizzenbücher, Notizhefte. Bd. 1. 1885-1890. Hg. von Moritz Csáky. Bearbeitet von Lottelis Moser und Helene Zand. Wien u.a. 1994. In: Freiburger Universitätsblätter 126, 1994, S. 76ff.
  9. Waltraud Wiethölter: Hofmannsthal oder Die Geometrie des Subjekts. Psychostrukturelle und ikonographische Studien zum Prosawerk. Tübingen 1990 (= Studien zur deutschen Literatur. Bd. 106). In: Arbitrium 2, 1993, S. 220-224.
  10. Rodin – Eros und Kreativität. In: Art Position 4, Nr. 18, 1992, S. 22f. (gekürzte Fassung in: Freiburger Universitätsblätter 116, 1992, S. 111ff.)
  11. Ernst Mach, Werk und Wirkung. Hg. von Rudolf Haller und Friedrich Stadler. Wien 1988. In: Freiburger Universitätsblätter 114, Dez. 1991, S. 120f.
  12. Bernhard Kleinschmidt: Die „gemeinsame Sendung“. Kunstpublizistik der Wiener Jahrhundertwende. Frankfurt u.a.1989. In: Freiburger Universitätsblätter 110, Dezember 1990, S. 141f.
  13. Klaus Döhmer: Merkwürdige Leute. Bibliothek und Bibliothekar in der schönen Literatur. In: Bibliothek. Forschung und Praxis 8, 1984, S. 140ff.