Buchpublikationen

Buchpublikationen

  1. Hugo von Hofmannsthal/ Alfred Roller/ Richard Strauss: Briefwechsel. Hg. zusammen mit Christiane Mühlegger-Henhapel. Benevento: Salzburg 2021.
  2. Karl Henckell. Literatur- und Sozialrevolutionär. Von Klaus Kunze, Karin Huser und Ursula Renner. Hg. von Regular Schenkel und Edi Goetschel. Monsalvat: Zürich 2017.
  3. Hugo von Hofmannsthal: Sämtliche Werke. Kritische Ausgabe. Veranstaltet vom Freien Deutschen Hochstift. Bd. XXXII Reden und Aufsätze 1 (1891-1901). Hg. von Johannes Barth, Hans-Georg Dewitz, Mathias Mayer, Ursula Renner und Olivia Varwig. S. Fischer: Frankfurt a.M. 2015.
  4. Prometheische Kultur. Wo kommen unsere Energien her? (Hg. mit Claus Leggewie und Peter Risthaus). Fink: Paderborn 2013.
  5. Literaturwissenschaft – Einführung in ein Sprachspiel. (Hg. mit Heinrich Bosse, mehr vom Mitherausgeber hier). 2. überarb. Aufl. Rombach: Freiburg 2010. Inhaltsverzeichnis.
  6. Arthur Schnitzler: Lieutenant Gustl. Mit einem Kommentar von Ursula Renner unter Mitarbeit von Heinrich Bosse (= Suhrkamp BasisBibliothek, Bd. 33), Frankfurt/M. 2007 (2. überarb. Aufl. Berlin 2010; 4. Aufl., 2013).
  7. Häutung. Lesarten des Marsyas-Mythos. (Hg. zusammmen mit Manfred Schneider). Fink: München 2006. [Rezension in der Neuen Züricher Zeitung vom 9.9.2006]
  8. Biologie, Psychologie, Poetologie – Verhandlungen zwischen den Wissenschaften. (Hg. mit Walburga Hülk). Königshausen und Neumann: Würzburg 2005.
  9. Waltraud Gölter: Langage tangage. (Hg. mit Claudia Liebrand). Rombach: Freiburg 2003. [Rezension]
  10. Hugo von Hofmannsthal: Der Schwierige. Reclam: Stuttgart 2000. (Hg. und Nachwort)
  11. Hugo von Hofmannsthal: Erzählungen. Reclam: Stuttgart 2000. (Hg. und Nachwort)
  12. „Die Zauberschrift der Bilder“. Bildende Kunst in Hofmannsthals Texten. Freiburg 2000 (Reihe Litterae. Bd. 55), 582 S. (zugl. Habilitationsschrift Freiburg 1995); Inhaltsverzeichnis und Einleitung [Rezensionen von Mathias Mayer: Das imaginäre Museum. „Die Zauberschrift der Bilder“: Ursula Renners hintergründiges Buch über Hugo von Hofmannsthal und die bildende Kunst. In: Badische Zeitung. Wochenendbeilage, 24.3.2001, S. IV; ders. in: Castrum Peregrini 51, 2002, S. 253-254; Ralf Hertel: Jenseits der Ekphrasis. Ursula Renner untersucht die bildende Kunst in Hofmannsthals Texten. In: Literaturkritik.de, September 2001; Manfred Schneider: Lord Chandos lernt sehen. Durch Bilder erlöst. Hofmannsthals imaginäres und privates Museum. In: FAZ vom 17.4.2002, Nr. 89, S. N3 (Geisteswissenschaften); Ulrike Stamm, in: George-Jahrbuch 4, 2002/2003]
  13. Literaturwissenschaft – Einführung in ein Sprachspiel (Hg. mit Heinrich Bosse) Freiburg 1999. (Rombach Grundkurs. 3) (2 . überarb. Aufl. Freiburg 2010) [Rezensionen von Mathias Mayer in der FAZ vom 13.10.1999; Geisteswissenschaften; von Ludger Lüdtkehaus in der NZZ 11./12.3.00, S. 68]
  14. Hugo von Hofmannsthal – Julius Meier-Graefe: Briefwechsel. Freiburg 1998 (Rombach Wissenschaften) [Rezensionen in: FAZ, Geisteswissenschaften, 14.5.1997, S. N6, und NZZ vom 12.5.1997, S. 23]
  15. Hugo von Hofmannsthal. Begegnungen mit deutschen Zeitgenossen. Königshausen und Neumann: Würzburg 1991. (Hg. mit G. Bärbel Schmid) [Rezensionen in: Neue Zürcher Zeitung, 19.9.1­991, und Freiburger Universitätsblätter, Sept. 1991; FAZ vom 3.12.19­91, Literaturbeilage S. 12]
  16. Freiburg. Ein Streifzug durch Geschichte und Gegenwart. Freiburg 1986. (mit Ingeborg Hecht)
  17. Phantasie und Deutung. Psychologisches Verstehen von Literatur und Film. Frederick Wyatt zum 75. Geburtstag. Königshausen und Neumann: Würzburg 1986, 364 S. (Hg. mit Wolfram Mauser und Walter Schönau)
  18. Leopold Andrians „Garten der Erkenntnis“. Literarisches Paradigma einer Identitätskrise in Wien um 1900. Lang: Frankfurt/Bern 1981. (= Literatur und Psychologie. Bd 3) [Rezensionen in: Germanistik 1985, S. 678, und Modern Austrian Literature 17, 1984, S.117f.]